Sonntag, 21. Oktober 2018:

Ich pries die Freude, dass der Mensch nichts Besseres hat unter der Sonne, als zu essen und zu trinken und fröhlich zu sein. Das bleibt ihm bei seinem Mühen sein Leben lang - alle Lebenstage, die Gott ihm gibt unter der Sonne. (Prediger 8,15)
Das ist ein beachtlicher Satz aus einem besonderen Ratgeber-Buch: Esst und trinkt und seid fröhlich. Im Alltag gibt es genug Mühe.
Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut. Da kann es nicht verkehrt sein zu essen, was wir mit einem Dankgebet annehmen! (1.Timotheus 4,4)
Der gedeckte Tisch ist für viele Menschen auf der Welt nicht selbstverständlich. Darum danken wir für Essen und Trink-Wasser.