DAFEG - Lexikon

Kirchenbegriffe in Gebärdensprache

TRINITATIS
Daumen, Zeige- und Mittelfinger werden zu einer Einheit zusammengeführt.

Herkunft:
Gebärdensprachlicher Umgang

Inhaltliches:
Am Sonntag nach Pfingsten wird die Dreieinigkeit Gottes gefeiert. Aus den lateinischen Wörtern "tri" (drei) und "unitas" (Einheit) wurde die "trinitas" gebildet. Der Genitiv davon ist "trinitatis": (Sonntag) der Dreieinigkeit.

DREIEINIGKEIT

Übersetzung in eine gebärdensprachliche Redewendung, zu umschreiben mit: "drei zusammen eins"

Herkunft:
Westfälische Gehörlosenseelsorge

Inhaltliches:
Wir bekennen Gott auf drei Weisen: der Schöpfer Gott-Vater, der Heiland Gott-Sohn, der Tröster Gott-Heiliger Geist. Es ist aber ein Gott, eben ein drei-einiger Gott.